Sonntag, 27.5.2018, 11:52
KGS Wiesmoor
Schulstraße 8, 26639 Wiesmoor

Sek.I Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 0  
Fax: 0 49 44 / 92 74 22

Sek.II Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 10
Fax: 0 49 44 / 92 74 11

News

 1  2  3  4  5 ... Weiter
15.04.2018  -  Anmeldung für den 5. Jahrgang

Anmeldungen für den nächsten 5. Jahrgang an der KGS Wiesmoor sind vom 19. April 2018 bis zum 4. Mai 2018 möglich.
Die Anmeldeformulare werden an den Wiesmoorer Grundschulen in den 4. Klassen verteilt. Auch in den Grundschulen der Gemeinden Friedeburg und Uplengen liegen die Anmeldeunterlagen für die Schülerinnen und Schüler vor, die den gymnasialen Bildungsweg anstreben. Außerdem können die Formulare hier auf der Homepage heruntergeladen werden.
Bei Fragen können Sie sich gerne auch telefonisch unter 04944-92740 an die Schule wenden.


Die KGS Wiesmoor richtet im nächsten Schuljahr wieder eine Bläsergruppe ein. Am Mittwoch, den 25. April 2018 sind interessierte Eltern mit ihrem Kind herzlich zu einem Informationsabend zum Thema Bläsergruppe eingeladen. Er beginnt um 19.00 Uhr in den Musikräumen der KGS Wiesmoor.


07.06.2017  -  Pimp Your Town gestartet

Bericht von Julien Martin, Q1, Presseteam des Planspiels

1. Tag: Donnerstag, der 01.06.2017

Der Tag startete mit einer Vorstellung des Projektes in dem Forum der KGS Wiesmoor. Anschließend wurden die einzelnen Klassen bzw. Kurse in ihre Räume eingeteilt. Hier stellten sich die Schüler der vier Klassen und das Team von ,,Politik zum Anfassen e.V." gegenseitig vor. Danach gab es eine spielerische Einführung via Crashkurs in die Kommunalpolitik, um anschließend die Aufgaben der jeweiligen Klasse im Planspiel zu erklären. Die Schüler aus den Klassen 7HR3, 9R3 und 8G1 stellten 3 Fraktionen dar. Diese teilten sich in die drei Ausschüsse "Sport, Kultur und Soziales", "Wirtschaft, Verkehr und Umweltschutz" und "Jugend und Schule" auf. In diesen wurden Ideen gesammelt und anschließend 5 Anträge gestellt, sodass 15 Anträge pro Fraktion und insgesamt 45 entstanden. Zu den Aufgaben der Presseklasse, bestehend aus zwei Leistungskursen der 11., zählte das Filmen, Fotografieren und Erstellen eines Magazins.

2. Tag: Mittwoch, der 07.06.2017

Mittwochmorgen ging es dann sofort in die Blumenhalle von Wiesmoor. Nach kurzer Vorbereitung der Presseklasse und der Fraktionen wurde direkt weitergearbeitet.
Politiker aus Wiesmoor fungierten als Paten und sprachen in den einzelnen Ausschuss-AGs der Fraktionen die 15 Anträge durch, um die Schüler auf die Ausschusssitzung vorzubereiten. Gleichzeitig wurden die Politiker, die Ausschussvorsitzenden und der Bürgermeister interviewt, sowie Lehrer und Schüler der KGS Wiesmoor. Festgehalten wurde dies alles vom Kamerateam, welches sich mit professioneller Ausstattung vorweisen konnte. Das Fototeam fotografierte während den Gesprächen immer mal wieder, sodass gute Momentaufnahmen entstanden. In der Redaktion wurde an dem Magazin gefeilt, damit auch hier ein gutes Ergebnis entsteht.

Die 9G1, die 2016 am Pimp Your Town XXL Landkreis Aurich teilnahm und dieses Jahr dem Team von Politik zum Anfassen e.V. unter die Arme griff, bereitete sich auf das Gespräch mit dem Bundespräsidenten am nächsten Tag vor.

3. Tag: Donnerstag, der 08.06.2017

Am letzten Planspieltag starten die Fraktionen mit Fraktionssitzungen, um sich auf die Ratssitzung vorzubereiten. Bei der fiktiven Ratssitzung treffen alle Fraktionen aufeinander und diskutieren ihre Anträge.

An diesem Tag bekommen die Schülerinnen und Schüler von PYT! Wiesmoor hohen Besuch von dem Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier und dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stefan Weil. Auch diese beiden Politiker werden von dem Interviewteam interviewt, vom Kamerateam gefilmt und vom Fototeam fotografiert. Die Klasse 9G1 darf mit dem Bundespräsidenten sogar ganz privat ein Gespräch führen.


31.05.2017  -  Der Bundespräsident besucht uns beim Planspiel „Pimp Your Town!“

Im Rahmen seines Antrittsbesuches im Bundesland Niedersachsen am 7. und 8. Juni 2017 wird Bundespräsident Frank Walter Steinmeier zusammen mit dem Ministerpräsidenten Stephan Weil am 8. Juni 2017 Wiesmoor besuchen. Im Mittelpunkt seiner Antrittsreisen in den Bundesländern stehen Orte der Demokratie. Dabei ist es ihm ein besonderes Anliegen, mit jungen Menschen ins Gespräch zu kommen und über die Fundamente der Demokratie, deren Anfechtungen und Zukunft zu diskutieren. Diese Gelegenheit bietet sich ihm beim Besuch des Planspiels „Pimp Your Town!“, an dem über 100 Schülerinnen und Schüler der KGS Wiesmoor teilnehmen.

Pimp Your Town! Wiesmoor

Dass Politik spannend sein kann und es sich lohnt, aktiv an demokratischen Prozessen teilzunehmen, erfahren Schülerinnen und Schüler unserer Schule im Juni in diesem mehrfach preisgekrönten Planspiel. Es wurde vom Verein „Politik zum Anfassen e.V.“ aus Hannover entwickelt und verschafft Schülerinnen und Schülern einen sehr konkreten Einblick in das Funktionieren von Kommunalpolitik. Es soll Lust machen auf Demokratie, indem die Schülerinnen und Schüler in die Rolle von Ratsmitgliedern schlüpfen und eigene Ideen für ihre Kommune beraten und beschließen. Diese können anschließend auch in die echte Ratsarbeit eingehen.

© Bundesregierung/Steffen Kugler

Im Planspiel bilden drei Klassen – die 7HR3, 8G1 und 9R3 – jeweils eine fiktive Fraktion, die ihre Mitglieder in drei Ausschüsse („Jugend und Schule“, „Bau, Wirtschaft, Verkehr und Umweltschutz“ und „Sport, Kultur und Soziales“) entsenden und ihre Ideen in die Ratsarbeit einbringen.

Die Politikkurse PW1 und PW2 des 11. Jahrgangs übernehmen als Presse-Team die journalistische Begleitung, sie filmen, fotografieren, führen Interviews und erstellen ein Magazin über das Planspiel.

Betreut werden die Lerngruppen von den jeweiligen Politiklehrkräften, die schulische Koordination übernimmt unser Sozialpädagoge und Stadtjugendpfleger Michael Hofer. Angeleitet wird das Planspiel von den erfahrenen Projektleitern von „Politik zum Anfassen e.V.“. Ratsmitglieder des Wiesmoorer Stadtrates unterstützen die Schüler als Paten.

Ablauf des Planspiels:

1. Juni:        Spielerische Einführung in die Kommunalpolitik

Sammeln von Ideen in den Fraktionen und Erarbeiten von Anträgen

7. Juni:        Vorbereitung auf die Ausschusssitzungen in drei Ausschuss-Gruppen pro Fraktion mit Begleitung durch je drei Paten aus dem Stadtrat

Beratung der Anträge in den Sitzungen der drei Fachausschüsse („Jugend und Schule“, „Bau, Wirtschaft, Verkehr und Umweltschutz“ und „Sport, Kultur und Soziales“) unter Leitung der „echten“ Ausschussvorsitzenden

8. Juni:        Vorbereitung auf die Ratssitzung in Fraktionssitzungen

Ratssitzung in der Blumenhalle unter Leitung des Wiesmoorer Ratsvorsitzenden
(10.30 Uhr bis 13.00 Uhr)

Der Besuch des Bundespräsidenten:

Ab 11.00 Uhr wird der Bundespräsident die Ratssitzung besuchen und die Schülerinnen und Schüler bei ihrer Arbeit beobachten.

Im Anschluss haben die Schülerinnen und Schüler der 9G1 (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) die Gelegenheit, mit dem Bundespräsidenten ins Gespräch zu kommen. Diese Klasse hatte zu Beginn dieses Jahres schon an „Pimp Your Town! Landkreis Aurich“ teilgenommen.

Nach der Eintragung in das Goldene Buch der Stadt Wiesmoor führen einige Schülerinnen und Schüler des Presseteams noch ein exklusives Interview mit dem Bundespräsidenten.

Wir sind sehr gespannt auf das Planspiel und freuen uns natürlich ganz besonders auf die ganz besonderen Gäste!


28.04.2017  -  Ulrike Sieckmann neue Schulleiterin der KGS Wiesmoor

Am Donnerstag, den 27.04.2017, überbrachte die Leitende Regierungsschuldirektorin Frau Silvia Pünt-Kohoff von der Niedersächsischen Landesschulbehörde die Dienstpostenübertragung für Ulrike Sieckmann zur Gesamtschuldirektorin der KGS Wiesmoor. Ulrike Sieckmann tritt die Nachfolge des langjährigen Schulleiters Heinz Saathoff an, der im September 2016 an die Niedersächsische Landesschulbehörde wechselte. Seitdem leitet sie unsere Schule bereits stellvertretend.

Ulrike Sieckmann ist seit über 20 Jahren an der KGS Wiesmoor tätig und hat in der Zeit eine große Verbundenheit mit der Schule und der Stadt Wiesmoor entwickelt. Sie hat zunächst Leitungserfahrungen als Fachbereichsleiterin Fremdsprachen und als Oberstufenkoordinatorin erworben. Seit 2011 hat sie als stellvertretende Schulleiterin fundierte Erfahrungen in fast allen Bereichen der Schulleitung sammeln können und intensiv an der Weiterentwicklung unserer Schule mitgearbeitet.Als Schulleiterin wird Frau Sieckmann zukünftig die Gesamtverantwortung für die Schule und deren Qualitätsmanagement übernehmen.

„Meines Erachtens ist die KGS Wiesmoor sehr gut aufgestellt. Sie bietet ein breit angelegtes, vielfältiges Bildungsangebot und zeichnet sich dadurch aus, dass fast alle Jugendlichen Wiesmoors und zudem viele Schülerinnen und Schüler der umliegenden Gemeinden gemeinsam ‚unter einem Dach' beschult und differenziert auf alle Schulabschlüsse vorbereitet werden. Die in den letzten Jahren vorgenommenen Veränderungen in der Schulstruktur (Basisstufe in Jahrgang 5 und 6, integrierter Haupt- und Realschulzweig in Jahrgang 7 und 8) sind erfolgreich umgesetzt. Wichtige Herausforderungen der nächsten Jahre sehe ich in einer gelungenen Umsetzung der Inklusion und in der Umstellung auf das Abitur nach 13 Jahren. Besonders wichtig ist mir dabei eine enge, vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit in der kollegialen Schulleitung, mit den Kolleginnen und Kollegen, mit allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, mit den Eltern und mit dem Schulträger sowie ein offenes Ohr für die Belange der Schülerinnen und Schüler.“

(Bild: Kathrin Haas)


15.09.2016  -  Verabschiedung unseres Schulleiters Heinz Saathoff

Am 14. September 2016 wurde unser langjähriger Schulleiter Heinz Saathoff im Forum der KGS Wiesmoor von Kollegen und Weggefährten, dem Bürgermeister der Stadt Wiesmoor und vielen weiteren Gästen feierlich verabschiedet. Er wechselt zum 19.September  als Dezernent in die Niedersächsische Landesschulbehörde, Regionalabteilung Osnabrück, in der er die Schulaufsicht über Gymnasien und Gesamtschulen im Norden wahrnehmen wird. Heinz Saathoff hat unsere Schule 15 Jahre lang mit sehr großem Engagement geleitet und ihre Entwicklung geprägt.

Die stellvertretende Schulleiterin Ulrike Sieckmann würdigte in ihrer Ansprache seine Verdienste und bedankte sich für die geleistete Arbeit. Nach Grußworten des Bürgermeisters Friedrich Völler, der Elternratsvorsitzenden Hilka Siefkes und der Schülersprecherin Christin Meyer verabschiedete eine Lehrerband ihn mit zwei selbstgedichteten Songs. Die Personalratsvorsitzende Manuela Loger überreichte Heinz Saathoff die bei Verabschiedungen an unserer Schule übliche „Überlebenskiste“ mit nützlichen Utensilien für die neue Aufgabe. Auch Heinz Saathoff selbst ließ seine Zeit an der KGS Wiesmoor Revue passieren und bedankte sich bei allen.  Bevor in der Mensa die School‘s-out-Party gefeiert wurde, musste er auf dem Schulhof noch einen Parcours mit einem Oldtimer-Trecker bewältigen. Schon am Vormittag hatten sich viele Schülerinnen und Schüler in seinem Büro persönlich von ihm verabschiedet.

Wir wünschen ihm alle viel Erfolg und Zufriedenheit bei seinen neuen Aufgaben als Dezernent.

 1  2  3  4  5 ... Weiter
Druckansicht           Login       Sitemap