Samstag, 18.8.2018, 14:10
KGS Wiesmoor
Schulstraße 8, 26639 Wiesmoor

Sek.I Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 0  
Fax: 0 49 44 / 92 74 22

Sek.II Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 10
Fax: 0 49 44 / 92 74 11
Abiturienten 2009

Noch nie zuvor haben so viele Schülerinnen und Schüler an der KGS das Abitur bestanden. 73-mal konnte der im deutschen Bildungssystem höchst mögliche Schulabschluss vergeben werden.


Stärkster Abi-Jahrgang aller Zeiten verabschiedet
Sandra Fecht, Alexander Diener und Börchert Jasper haben die Nase vorn / Stimmungsvolle Entlassfeier an der KGS

Laut Direktor Heinz Saathoff gehört seine KGS nicht zu den "Glückskillern Nummer eins".

Von Detlef Kiesé
Wiesmoor - Ein Salzburger Glücksforscher, das berichtete Schulleiter Heinz Saathoff am Sonnabend während der Entlassungsfeier der Abiturienten an der KGS Wiesmoor, kommt in seiner Arbeit zu dem Ergebnis, dass den Kindern mit zunehmendem Alter die Schule als "Glückskiller Nummer eins" erscheint. Anders sei es in Wiesmoor - "durch das Angebot von drei Schulformen mit unterschiedlichen Leistungsansprüchen unter einem Dach, durch gute Mittagsverpflegung, durch Ganztagsunterricht und durch das uns bescheinigte sehr positive schulische Klima". "Wenn jetzt noch die landesweit schlechte Unterrichtsversorgung behoben werden würde, wir kleinere Klassengrößen hätten und weniger Unterrichtsausfall, könnten Schüler, Eltern und Lehrkräfte ein sehr hohes Maß an Glück und Zufriedenheit erreichen", meinte Direktor Saathoff in seiner Ansprache im gut besetzten Forum des KGS. Der elfte Abiturjahrgang ist zugleich auch der bislang zahlenmäßig stärkste: Von den 79 Schülern des Jahrgangs wurden 77 zu den Prüfungen zugelassen, 73 von ihnen bestanden das Abitur. Fast die Hälfte kommt aus Uplengen, Großefehn und Friedeburg. "Und sieben der 73 Zeugnisse erhalten ehemalige Realschüler", unterstrich Heinz Saathoff. Der Jahrgang insgesamt erzielte einen Notendurchschnitt von 2,7. Elf der 73 Reifeprüfungsergebnisse haben eine eins vor dem Komma. Über die besten Zeugnisse können sich Sandra Fecht (Notenschnitt 1,4) und Alexander Diener (1,6) freuen. Einen Riesenbeifall erhielt aber auch Börchert Jasper: Als Jahrgangsbester in Chemie überreichte ihm Naturwissenschaftslehrer Karl-Heinz Herzog Ehrungen der Gesellschaft deutscher Chemiker und der Deutschen physikalischen Gesellschaft. "Das Abi-Motto ,Yes, we can' ist für euch wahr geworden, ihr habt den manchmal dornigen Weg zu einem erfolgreichen Ende geführt und somit die Eintrittskarte für einen Studiengang an der Universität oder für eine Berufsausbildung erworben", gratulierte allen Absolventen Gymnasialzweigleiter Stefan Fischer. In der Entlassfeier, die von der "Status-Quo-Coverband" der KGS, von Sängerin Franziska Jakobi, Pianist Uwe Beekmann und Gitarristin Gunda Cassen umrahmt wurde, gratulierte auch Bürgermeister Alfred Meyer, der eine Parallele zum biologischen Reifeprozess auf der "KGS-Obstplantage" zog. Der "Gärtner Stadt" sei weiterhin bereit, "Nährstoffe" in den fruchtbaren Boden zu geben. Dass sie nach ihrer Facon einen Einklang zwischen Berufswelt und Freizeit herstellen mögen, wünschte Schulelternratsvorsitzende Hilka Siefkes den jungen Menschen. Gekonnt führten Tanja Eden und Haiko Meents durch das Programm, die für den Jahrgang augenzwinkernd und informativ auch die Schulzeit mit den Klassenfahrten Revue passieren ließen.

Diese 73 Schülerinnen und Schüler haben ihr Abitur an der KGS Wiesmoor bestanden:
Kevin Aden (Großefehn); Stefan Arians (Friedeburg); Astrid Asche (Wiesmoor); Christine Baldzer (Friedeburg); Christin Bauer (Wiesmoor); Hanna Böden (Wiesmoor); Lena Bohlen (Wiesmoor); Tim Bosse (Uplengen); Jann Christians (Uplengen); Daniela de Buhr (Wiesmoor); Alexander Diener (Uplengen); Tanja Eden (Uplengen); Petra Eilers (Wiesmoor); Simon Eschen (Wiesmoor); Sandra Fecht (Wiesmoor); Tim Federspiel (Etzel); Nina Ferdinand (Wiesmoor); Frauke Gahl (Wiesmoor); Kai Giesmann (Uplengen); Christina Goesmann (Uplengen); Stefanie Goesmann (Uplengen); Hille Goudschaal (Uplengen); Sebastian Gronewold (Wiesmoor); Timo Gronewold (Wiesmoor); Christian Gündel (Nordgeorgsfehn); Marina Habben (Großefehn); Stefan Harms (Marx); Christian Heeren (Wiesmoor); Maren Hellmann (Wiesmoor); Hilko Heykes (Wiesmoor); Stefanie Hummels (Wiesmoor); Börchert Jasper (Wiesmoor); Andre Jelken (Wiesmoor); Nico Jünke (Uplengen); Ann-Catrin Jung (Leer); Nadine Kanthak (Großefehn); Uwe Keil (Wiesmoor); Alexander Kentler (Friedeburg); Anja Kleen (Wiesmoor); Catalin Köppchen (Wiesmoor); Eric Köster (Wiesmoor); Nabil Krause (Wiesmoor); Frauke Lammers (Uplengen); Sandra Leerhoff (Friedeburg); Tamme Lücht (Wiesmoor); Tobias Lüschen (Uplengen); Martin Medelnik (Uplengen); Haiko Meents (Wiesmoor); Luisa Meinen (Wiesmoor); Marcus Meiners (Uplengen); Mareike Müller (Wiesmoor); Alevtina Pede (Wiesmoor); Nicolai Popsuenko (Wiesmoor); Jan-Gerd Rademacher (Wiesmoor); Verena Renken (Uplengen); Anke Renken (Wiesmoor); Silvia Rosenboom (Großefehn); Hilke Roßmüller (Wiesmoor); Roland Schitenhoff (Uplengen); Benjamin Schoon (Großefehn); Imke Schoon (Wiesmoor); Christina Schoon (Wiesmoor); Ann-Kristin Schoone (Wiesmoor); Kerstin Schüler (Wiesmoor); Alexander Schwinn (Uplengen); Michael Sinnen (Uplengen); Nico Sitnikow (Uplengen); Imke Trauernicht (Wiesmoor); Luise Ullrich (Uplengen); Eike van Raden (Wiesmoor); Daniel Wilhelms (Uplengen); Tanja Wilts (Großefehn); Carolin Würfel (Wiesmoor).
(Anzeiger für Harlingerland)



 
 
Tutorium Ritgen
 
Tutorium Reitz
 
Tutorium Sukatsch
 
Tutorium Schwarze

Druckansicht           Login       Sitemap