Dienstag, 13.4.2021, 21:14
Aktuell
Projekte / Kooperationen
Arthaus
 - ARThaus 2014
Comenius
 - Comenius Regio 2011-2013
 - Comenius Regio 2009-2011
 - Comenius 2009/2010
 - Comenius 2005
DELF Sprachdiplome
Mediation
Das M-Team
Einstein-Jahr
Jugend und Wirtschaft
Menschen für Menschen
MIG - Management Information Game
 - MIG 2012
 - MIG 2011
 - MIG 2010
 - MIG 2008
Moorprojekt 2013
 - Moorprojekt 2010
 - Moorprojekt 2009
 - Moorprojekt 2007
 - Moorprojekt 2006
Prägerex
Projektwoche 2011/12
      "Wir teilen eine Welt"

Schul-Schach
 - Schulschach 2008
 - Schulschach 2007
Theaterprojekt Musical Revue
Schleiereulen
Baumprojekt
Steinzeitprojekt
ChiK - Chemie im Kontext
Photovoltaik
OLMUN - Oldenburg Model United Nations
Bläserklasse
Klassenfahrten
Partnerschulen
Lernwerkstatt II
Freizeit- und Bewegungspark
Kollegium
Schüler- / Elternvertretung
Förderkreis
Ehem. Abiturienten der KGS
  Wiesmoor e.V.
Materialien zum Download
Kontakt / Impressum
Beratungslehrer

KGS Wiesmoor
Schulstraße 8, 26639 Wiesmoor

Sek.I Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 0  
Fax: 0 49 44 / 92 74 22

Sek.II Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 10
Fax: 0 49 44 / 92 74 11

Moor-Projekt der 8. Klassen 2007

14 Jahre Moorprojekt an der KGS Wiesmoor

Zum vierzehnten Male hat in diesem Herbst (2. bis 5. Okt.) an unserer Schule ein Projekt "Moorschutz" stattgefunden. Seit 1994 werden in enger Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Wiesmoor/Großefehn (NABU), dem Landkreis Aurich und der Stadtverwaltung Wiesmoor allen Schülern und Schülerinnen der jeweiligen 8-ten Klassen die Bedeutung und die Schutzwürdigkeit der letzten ostfriesischen Hochmoore in einem dreitägigen Projekt deutlich gemacht.

Im Unterricht wird dieses Projekt vorbereitet; die praktische Umsetzung erfolgt dann an mehreren Stationen im Landschaftsschutzgebiet "Am Ottermeer". An einem weiteren Vormittag wird in Absprache mit der Naturschutzbehörde durch "Entkusselung" unerwünschter Baum- und Strauchwuchs aus dem Moor entfernt, um dieses feucht zu halten. Die "Rückkehr" zahlreicher bedrohter Tier- und Pflanzenarten in dieses letzte noch relativ intakte Wies-Moor zeigt deutlich den Erfolg unserer Pflegearbeiten.


       
       
       
       
       
       
       
       
     

Druckansicht           Login       Sitemap