Dienstag, 13.4.2021, 21:48
Aktuell
Abschluss in der Sekundarstufe I
 - Abschluss 2013
 - Abschluss 2012
 - Abschluss 2011
 - Abschluss 2009
 - Abschluss 2008
Elternsprechtag
Baumaßnahmen
Veranstaltungen
 - Projektwoche 2011/12
      "Wir teilen eine Welt"

 - Spring-Break-Festivals
 - "Musical: COCO Superstar"
 - "Musical: Löwenherz"
 - "Theater: Der Gartenzwerg"
 - "Theater: Ach, du lieber Himmel!"
 - "Theater: Lysistrate!"
 - "Theater: Nathan der Weise!"
 - "Theater: Sommernachtstraum!"
 - "Theater: Das Leben d. Hilletje Jans"
 - "Theater: Tomatenmatsch und
      viereckige Spiegeleier "

 - Frühlingsfest
 - Schülerparty 2011 (Jg. 9)
 - Barmer-Cup
 - Zirkusvorstellung
 - Aktion: Du bist der Weihnachtsmann
Logo-Shop
Schließfächer
Projekte / Kooperationen
Partnerschulen
Lernwerkstatt II
Freizeit- und Bewegungspark
Kollegium
Schüler- / Elternvertretung
Förderkreis
Ehem. Abiturienten der KGS
  Wiesmoor e.V.
Materialien zum Download
Kontakt / Impressum
Beratungslehrer

KGS Wiesmoor
Schulstraße 8, 26639 Wiesmoor

Sek.I Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 0  
Fax: 0 49 44 / 92 74 22

Sek.II Büro:
Tel: 0 49 44 / 92 74 10
Fax: 0 49 44 / 92 74 11
Theaterstück: Lysistrate



Am Abend des 07/07/08 war endlich unsere Premiere im Forum der KGS Wiesmoor. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde viel Arbeit und Kreativität investiert und auch eine Menge an Nerven verbraucht. Die durch Erich Fried und uns bearbeitete griechische Komödie "Lysistrate" vom Dichter Aristophanes handelt von dem Bestreben der Frauen Athens und Spartas den Krieg in Griechenland zu beenden, der das Land im Leid versinken lässt. Um jenes Ziel zu erreichen, verweigern sich die Frauen ihren Männern. Nachdem die Akropolis besetzt wurde und den Männern die Lust zu Kopfe stieg, fand der Krieg sein Ende und alle ihren Frieden.
Wir hofften für uns alle, dass wir unser Bestes auf der Bühne zeigten, was sich durch den Applaus der Spectatores letztendlich auch bestätigte. Die Rückmeldungen der mehr als 60 Zuschauer nach der Aufführung gaben zudem ein Gefühl etwas Außergewöhnliches geleistet zu haben.
Auch finanziell war der Abend ein Erfolg, da wir ca. 150 Euro einnehmen konnten, die wir als Grundkapital zur Einrichtung eines "Theaterfonds" einzahlen wollen, damit die Ausstattung nachfolgender Aufführungen nicht am Geld scheitert.
Dies soll gleichzeitig ein Aufruf an Euch sein, mit Euren Ideen für neue Projekte dafür zu sorgen, dass auch weiterhin Theateraufführungen stattfinden. Es sind immer Freiwillige und Freunde des Schauspiels gesucht, die Spaß daran haben an solchen Stücken mitzuarbeiten und zu spielen.


       
       
       
       



Es spielten:
Enya LYSISTRATE Bernd RATSHERR Hilke KALONIKE
Laura CHORFÜHRERIN Carina CHORFÜHRER Jan-Focke BÜHNENTECHNIK
Kerstin MYRRHINE Elko KINESIAS Peter DER SOHN
Maimuna LAMPITO Henning SPARTANER Hilko ATHENER/WACHE
Soeke WACHE Folkert PHEIRDRIAS Marion 1. FRAU
Insa 2. FRAU Lena MYRRHINE a.D. Astrid SOUFLEUSE
S.v.Reumont REGIE/BÜHNENTECHNIK
Druckansicht           Login       Sitemap